Bericht Bezirksrangliste Herren 2022

Vor zwei Jahren war es, als Dr. Jürgen Nüssle, der Ressortleiter Einzelsport im Bezirk Böblingen, eine Ranglistenausspielung durchführte. Dann kam Corona - und mit der Pandemie eine längere Pause von Tischtennisveranstaltungen jeglicher Art. Nun, bei der Wiederauflage in Herrenberg, wurden zwar noch keine rekordverdächtigen Teilnehmerzahlen erreicht, doch wurde sehenswerter Tischtennissport auf hohem Bezirksniveau geboten.

Weiterlesen: Bericht Bezirksrangliste Herren 2022

Vorschau Bezirksrangliste Herren / Meldeschluss 18. Mai

Die Bezirksrangliste der Erwachsenen fand zuletzt im März 2020, kurz vor Ausbruch der Pandemie, statt. Damals mit rekordverdächtiger Teilnehmerzahl von 62 Spielern, wobei weitere sieben Angemeldete sogar auf eine Warteliste gesetzt werden mussten. Nun ist Jürgen Nüssle, der Einzelsportressortleiter im Bezirk Böblingen, gespannt, in welchem Umfang sich der Anmeldeehrgeiz bei den Tischtennisspielern darstellt.

Weiterlesen: Vorschau Bezirksrangliste Herren / Meldeschluss 18. Mai

Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 06./07.11.2021

Jugend vor! Bei den Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen in Grafenau waren es in zahlreichen Wettbewerben die jungen Talente, die dem Zweitagesturnier ihren Stempel aufdrückten. So beherrschte die 11-jährige Fatme El Haj Ibrahim vom VfL Herrenberg die Konkurrenz bei den Damen A, im Damen-B-Wettbewerb setzte sich die 16-jährige Sarah Jocher (SpVgg Weil der Stadt) die Krone auf. Bei den Männern wurde der Siegeszug des 13-jährigen Mahmoud El Haj Ibrahim (VfL Herrenberg) erst im Halbfinale gestoppt, nach einem packenden Endspiel wurde der Böblinger Verbandsligaspieler Tim Kimmerle Bezirksmeister.

Weiterlesen: Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 06./07.11.2021

Vorschau Bezirksmeisterschaften Aktive 2021

Am 6. und 7. November 2021 richtet der TSV Grafenau die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen aus. Auf folgende Punkte wird besonders hingewiesen:

  • Bei den Damen wurden die Turnierklassen neu unterteilt. Es gibt nun 3 Turnierklassen (A offen, B bis 1300 und C bis 1100 QTTR).
  • Beim Modus für Damen und Herren werden Änderungen vorbehalten, um allen Teilnehmern mindestens 3 Spiele garantieren zu können.
  • Aus dem gleichen Grund ist es erforderlich, dass sich alle Spieler spätestens 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Turnierklasse am Halleneingang melden. Wer zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend ist, meldet sich unbedingt unter 0173/9502447 und gibt kurz Bescheid.
  • Jugendergänzungsspieler (JES) dürfen ebenfalls teilnehmen, daher erhalten auch die Jugendleiter diese Mail.
  • Meldungen sind ausschließlich mit dem angehängten Meldeformular vereinsweise an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis Mittwoch, 3.11.2021, 18 Uhr möglich. Nachmeldungen sind nicht möglich.
  • Zur Vereinfachung der Abläufe vor Ort wird darum gebeten, dass die Kontaktdaten von Spielern und Betreuern bereits mit der Meldung angegeben werden. Das Meldeformular verfügt über eine entsprechende Spalte. Auch wenn diese Daten noch vor Ort erfasst werden können, vereinfacht es doch vor allem zu den Startzeiten der Turnierklassen den Zugang zur Halle, wenn ihr sie bereits mit der Meldung angebt.
  • Aus dem gleichen Grund wird auch vor Ort kein Startgeld zu entrichten sein. Das Startgeld wird nach der Veranstaltung vom Bezirk über die Vereine eingezogen. Die Meldung verpflichtet zur Zahlung des Startgelds.
  • Zur Veranstaltung gibt es ein Hygienekonzept, das von allen Anwesenden zu beachten ist. Den aktuellen Stand erhaltet ihr anbei, Änderungen sind insbesondere aufgrund politischer Entscheidungsprozesse und der Entwicklung des Infektionsgeschehens noch möglich. Bitte gebt dies auch an eure Teilnehmer weiter. In Kurzform: Maskenpflicht und 3G.
  • Um die Planbarkeit des Turnierablaufs zu erhöhen, wird in diesem Jahr darauf verzichtet, Doppelkonkurrenzen auszutragen.
  • Ergänzung (03.11.2021): Aufgrund der Ausrufung der Warnstufe durch das Land Baden-Württemberg ist für nicht immunisierte Personen für den Zugang zur Veranstaltung die Vorlage eines Antigen-Schnelltests nicht mehr ausreichend. Sofern nicht andere Ausnahmen bestehen, ist für nicht immunisierte Personen die Vorlage eines gültigen PCR-Tests erforderlich.
  • Ergänzung (5.11.2021): Durch die seit heute geltende CoronaVO Sport wurden die Zugangsvoraussetzungen zu Wettkampfveranstaltungen neu geregelt. Der Zugang zur Bezirksmeisterschaft wird nun doch wieder mit Antigen-Testnachweis einer anerkannten Stelle möglich sein. Selbsttests sind nicht zulässig, auch besteht vor Ort keine Möglichkeit, einen Test unter Aufsicht durchzuführen.

 

Absage Bezirksmeisterschaften Aktive Grafenau / Appell des Bezirksvorsitzenden

Nach den Jugend-Bezirksmeisterschaften, die am kommenden Wochenende zur Austragung gekommen wären, wurden nun auch die Bezirkstitelkämpfe der Erwachsenen abgesagt. In beiden Fällen waren das Corona-Virus und die daraus resultierenden Einschränkungen zur Durchführung einer Großveranstaltung in Pandemie-Zeiten stärker.

Am 7. und 8. November wäre es soweit gewesen und die besten Damen und Herren hätten in der Grafenauer Wiesengrundhalle ihre Bezirkstitelträger ermittelt. Seitens des Bezirks gab es grünes Licht für die Durchführung der Meisterschaften, wohlwissentlich, dass das Turnier nur unter Einhaltung der Auflagen über die Bühne hätte gehen dürfen. Beim Veranstalter TSV Grafenau entschied man sich indes nach intensiver Beratung, das Zweitagesturnier abzusagen. Abteilungsleiter Thomas Kornberger und seinem Orga-Team fiel die Entscheidung alles andere als leicht: „Wir hatten zwischenzeitlich ein Problem mit der Belüftung, aber das konnte inzwischen behoben werden. Für uns war das ausschlaggebende Argument, dass wir das Hygienekonzept nur sehr schwer und mit viel Personal einhalten hätten können. Die geringeren Einnahmen aufgrund eines vermutlich kleineren Teilnehmerfelds haben dabei keine Rolle gespielt.“

Weiterlesen: Absage Bezirksmeisterschaften Aktive Grafenau / Appell des Bezirksvorsitzenden

Bericht Bezirksrangliste Damen und Herren 2020

Die Bezirksrangliste der Aktiven erfreut sich in den vergangenen Jahren wieder einer großen Beliebtheit - zumindest im Männerbereich. Bei 69 Meldungen im Vorfeld musste Turnierorganisator Jürgen Nüssle (TSV Kuppingen) sogar eine Warteliste einrichten. Letztendlich nahmen 62 Spieler an der diesjährigen Ausspielung in Herrenberg teil, von denen sich der Leonberger Nachwuchsspieler Fabian Haid am Ende ungeschlagen an die Spitze setzte. Einziger Wermutstropfen: Bei lediglich drei Anmeldungen vom VfL Sindelfingen fiel das Turnier der Frauen ins Wasser.

Weiterlesen: Bericht Bezirksrangliste Damen und Herren 2020

Datum

Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Besucherstatistik

Heute36
Gestern32
Insgesamt93062