Vorschau Bezirksrangliste Aktive 2023

Wie in den vergangenen Jahren kommt es im Aktivenbereich des Tischtennisbezirks zu lediglich einer Ausspielung der Bezirksrangliste. Diese wird am 5. Februar in Herrenberg nach dem Schweizer System ausgetragen, in dem eine vorab definierte Anzahl an Runden gespielt wird. Die Spielpaarungen werden vor jeder neuen Runde von der Turniersoftware neu gebildet, wobei die Anzahl der bisherigen Siege berücksichtigt wird. Einzelsport-Ressortleiter Jürgen Nüssle (TSV Kuppingen): „Der große Vorteil dabei ist, dass nach zwei bis drei Runden davon auszugehen ist, dass jeder etwa gleichstarke Gegner vor sich hat und am Ende eine eindeutige Ranglistenreihenfolge steht.“ Die Sieger qualifizieren sich für die württembergische Einzelmeisterschaft im Januar 2024, die Zweit- und Drittplatzierten werden als Nachrücker gemeldet.
Zur Bezirksrangliste sind alle Spieler und Spielerinnen des Bezirks eingeladen, zusätzlich dürfen Jugendliche an der Ausspielung teilnehmen, die die persönlichen Freigabevoraussetzungen für den Aktivensport erfüllen. Turnierbeginn ist am 5. Februar um 10 Uhr in der Herrenberger Aischbachhalle (Hallenöffnung 9 Uhr). Anmeldungen nimmt Jürgen Nüssle unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis Mittwoch, 1. Februar, unter Angabe der Spielklasse entgegen.

Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 05./06.11.2022

Auch wenn sich die sportlichen Ziele erwartungsgemäß nicht bei jedem erfüllten, so sah man bei den Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen in Schönaich doch allenthalben in zufriedene Gesichter. Schließlich gab es zuletzt wenige Veranstaltungen dieser Art, indem sich die Tischtennisfamilie des Bezirks zusammenfand. Während die 12-jährige Fatme El Haj Ibrahim vom VfL Herrenberg in einem recht überschaubaren Damenfeld erfolgreich ihren Titel verteidigte, landete bei den Männern mit Domenico Sanfilippo ein VfL-Akteur ganz vorne, der wahrlich nicht als Außenseiter ins Rennen ging, aber dennoch bei vielen nicht ganz oben auf der Liste stand.

Weiterlesen: Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 05./06.11.2022

Vorschau Bezirksmeisterschaften Aktive 2022

Nicht immer fiel es den Verantwortlichen im Tischtennisbezirk Böblingen in den vergangenen Jahren leicht, Ausrichter für die Bezirksmeisterschaften zu finden. In der Jugend erwies sich die Aufgabe in diesem Jahr sogar als unlösbar, mangels verfügbarer Halle fallen die Nachwuchs-Bezirkstitelkämpfe in diesem Oktober ins Wasser. Bei den Erwachsenen hatte man derweil mehr Glück: Wie schon 2015 und 2019 erklärten sich die Tischtennisfreunde Schönaich bereit, das große Turnier auszurichten. Vom 4. bis 6. November werden in der Schönaicher Sporthalle die Titelträger bei den Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren ermittelt.

Weiterlesen: Vorschau Bezirksmeisterschaften Aktive 2022

Bericht Bezirksrangliste Herren 2022

Vor zwei Jahren war es, als Dr. Jürgen Nüssle, der Ressortleiter Einzelsport im Bezirk Böblingen, eine Ranglistenausspielung durchführte. Dann kam Corona - und mit der Pandemie eine längere Pause von Tischtennisveranstaltungen jeglicher Art. Nun, bei der Wiederauflage in Herrenberg, wurden zwar noch keine rekordverdächtigen Teilnehmerzahlen erreicht, doch wurde sehenswerter Tischtennissport auf hohem Bezirksniveau geboten.

Weiterlesen: Bericht Bezirksrangliste Herren 2022

Vorschau Bezirksrangliste Herren / Meldeschluss 18. Mai

Die Bezirksrangliste der Erwachsenen fand zuletzt im März 2020, kurz vor Ausbruch der Pandemie, statt. Damals mit rekordverdächtiger Teilnehmerzahl von 62 Spielern, wobei weitere sieben Angemeldete sogar auf eine Warteliste gesetzt werden mussten. Nun ist Jürgen Nüssle, der Einzelsportressortleiter im Bezirk Böblingen, gespannt, in welchem Umfang sich der Anmeldeehrgeiz bei den Tischtennisspielern darstellt.

Weiterlesen: Vorschau Bezirksrangliste Herren / Meldeschluss 18. Mai

Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 06./07.11.2021

Jugend vor! Bei den Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen in Grafenau waren es in zahlreichen Wettbewerben die jungen Talente, die dem Zweitagesturnier ihren Stempel aufdrückten. So beherrschte die 11-jährige Fatme El Haj Ibrahim vom VfL Herrenberg die Konkurrenz bei den Damen A, im Damen-B-Wettbewerb setzte sich die 16-jährige Sarah Jocher (SpVgg Weil der Stadt) die Krone auf. Bei den Männern wurde der Siegeszug des 13-jährigen Mahmoud El Haj Ibrahim (VfL Herrenberg) erst im Halbfinale gestoppt, nach einem packenden Endspiel wurde der Böblinger Verbandsligaspieler Tim Kimmerle Bezirksmeister.

Weiterlesen: Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 06./07.11.2021

Datum

Heute ist Mittwoch, 8. Februar 2023

Besucherstatistik

Heute2
Gestern42
Insgesamt97402