mini-Bezirksentscheid 2022

Normalerweise handelt es sich bei den mini-Meisterschaften mit mehr als 1,5 Millionen Teilnehmenden deutschlandweit um die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im Sport. In Zeiten von Corona hielten sich die Vereine mit der Durchführung von Ortsentscheiden im Rahmen der mini-Meisterschaften verständlicherweise zurück.

Doch so ganz wollte man im Tischtennisbezirk diese Initiative nicht in der Schublade lassen. Nach Absprache mit Jacqueline Pirk, Ressortleiterin Breitensport im Bezirk, entschied sich der Bezirksjugendvorsitzende Jens Uwe Renz (Tischtennis Schönbuch) für die Austragung eines Bezirksentscheids. Dieser findet am 9. April 2022 in der Weil im Schönbucher Gemeindehalle statt. Spielberechtigt sind alle Kinder, die ab dem 1. Januar 2009 geboren sind. Dabei können sie schon Mitglied in einem Tischtennisverein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberichtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben.

Die Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen. Die drei Erstplatzierten jedes Wettbewerbes erhalten Medaillen, der jeweilige Sieger jeweils einen Siegerpokal. Der Erstplatzierte qualifiziert sich zudem für den Verbandsentscheid am 30. April (Austragungsort noch offen).

Meldungen nimmt Jens Uwe Renz bis 7. April unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Datum

Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Besucherstatistik

Heute36
Gestern32
Insgesamt93062