Bericht Jugendbezirkstag und Bezirkstag 2022

Die Bezirkstage der Tischtennis-Aktiven und der Jugend waren geprägt von der Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität im Spielbetrieb. Zwei von der Pandemie dirigierte Spielzeiten sind auch an der Tischtennisfamilie im Bezirk Böblingen nicht spurlos vorübergegangen, was sich vor allem auf die Mannschaftszahlen auswirkte.
Beim Jugendtag konnte die Tagesordnung nicht komplett abgearbeitet werden, die Wiederwahl des Bezirksjugendvorsitzenden Jens Uwe Renz (Tischtennis Schönbuch) wurde verschoben.

Weiterlesen: Bericht Jugendbezirkstag und Bezirkstag 2022

Umfrage zur Entwicklung im Mannschaftssport

Unser Ressortleiter Mannschaftssport, Leon Diehl, hat eine Umfrage vorbereitet, mit der er mögliche Anpassungen im Spielbetrieb planen möchte. Die Umfrage richtet sich an die für den Spielbetrieb verantwortlichen Personen in den Vereinen, d.h. Vorstände, Abteilungsleiter, Leiter Spielbetrieb/Sportwarte und ähnliche Personen.

Ihr findet die Umfrage hier.

Bitte nehmt euch hier wenige Minuten Zeit und lasst Leon eure Sicht der Dinge wissen. Vielen Dank für euer Mithilfe.

Einladung zum außerordentlichen Bezirksjugendtag 2022

Nachfolgend der Termin für den außerordentlichen Bezirksjugendtag:

Außerordentlicher Bezirksjugendtag am 13.07.2022, 19:30 Uhr im Paladion Böblingen*

* Die Teilnahme am ordentlichen Bezirksjugendtag ist für jeden Verein, der an der Saison 2022/2023 mit mindestens einer Mannschaft der Altersklasse Nachwuchs teilnimmt, durch mindestens einen Vereinsvertreter Pflicht (Bezirksordnung 1.7, Abs. 6).

Einladung zum Bezirksjugendtag und Bezirkstag 2022

Nachfolgend die Termine für den Bezirksjugendtag und den Bezirkstag:

Bezirksjugendtag am 22.06.2022, 19:30 Uhr im Paladion Böblingen*

Bezirkstag am 29.06.2022, 19:30 Uhr in der Sportgaststätte des FSV Deufringen**

* Die Teilnahme am ordentlichen Bezirksjugendtag ist für jeden Verein, der an der Saison 2022/2023 mit mindestens einer Mannschaft der Altersklasse Nachwuchs teilnimmt, durch mindestens einen Vereinsvertreter Pflicht (Bezirksordnung 1.7, Abs. 6).

** Die Teilnahme am ordentlichen Bezirkstag ist für jeden Verein, der an der Saison 2022/2023 mit mindestens einer Erwachsen- oder Seniorenmannschaft teilnimmt, durch mindestens einen Vereinsvertreter Pflicht (Bezirksordnung 1.3, Abs. 7).

Aus der Szene / Spielerwechsel 2022

Im Vergleich zu den beiden Vorjahren, als sich das Spielerkarussell – mitten in der Pandemie – deutlich langsamer drehte, wurde nun zum offiziellen Wechseltermin wieder eine deutlich steigende Anzahl an wechselwilligen Spielerinnen und Spielern registriert. Waren es zur Vorrunde der nunmehr abgelaufenen Saison 28 Tischtennis-Cracks, die den Verein wechselten, sind es nun im Bezirk Böblingen mit 52 deutlich mehr.

Weiterlesen: Aus der Szene / Spielerwechsel 2022

StartTTer – Tischtennis-Trainerausbildung im Bezirk Böblingen am 07./08.05.2022

Meldeschluss: 04.05.2022!

Nicht erst in Zeiten der Corona-Pandemie ist die Nachwuchsarbeit eine der wichtigsten Säulen, wenn es darum geht, die Zukunft eines Vereins abzusichern. Unabhängig von der Sportart ist es unabdingbar, junge Talente ins Vereinsleben zu integrieren und auf der sportlichen Karriereleiter professionell zu begleiten. Dementsprechend kommt den Trainern und deren Arbeit eine ganz besondere Bedeutung bei. So auch im Tischtennissport, wo der Verband mit zahlreichen Aktivitäten die Ausbildung von Trainern und solchen, die es werden wollen, unterstützt. Über das sogenannte StarTTer-Projekt wird interessierten Personen eine Einstiegstrainerausbildung unter Federführung von speziell geschulten Übungsleitern angeboten.

   

Wer schon immer einmal in die Trainerarbeit hineinschnuppern wollte, wer wissen möchte, wie man andere trainiert, eine Trainingsstunde vorbereitet und gestaltet und wie man deren Schlagtechniken beibringt und Fehler korrigiert, der ist bei der StarTTer-Ausbildung richtig. Die Basis-Trainerausbildung, ehemals D-Lizenz genannt, findet in diesem Jahr vom 7. bis 8. Mai in Böblingen (BBG-Arena) statt. Die Teilnehmer müssen mindestens vierzehn Jahre als sein, der Kurs ist auf sechzehn Teilnehmer limitiert.

Beginnend mit dem Aufbau einer Trainingseinheit und dem Aufwärmen geht es über Einspieltechniken und die Beinarbeit bis hin zu diversen Spielformen und der Wettkampfbetreuung. Die neue Lehrgangsreihe garantiert eine hochwertige Ausbildung und wird zudem nach erfolgreichem Abschluss vollwertig bei der darauffolgenden C-Lizenz-Ausbildung berücksichtigt.

Anmeldungen nimmt der Bezirks-Verantwortliche Jürgen Kersten bis zum 4. Mai unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Datum

Heute ist Donnerstag, 7. Juli 2022

Besucherstatistik

Heute18
Gestern24
Insgesamt90892