Bericht Bezirkspokal Final Four 2022

Schon traditionell fand das Bezirkspokal-Final Four in Weil im Schönbuch statt, wo in den fünf Wettbewerben die diesjährigen Cupsieger ermittelt wurden. Dies nach einem Jahr voller Unwägbarkeiten, das Bezirkspokalspielleiter Achim Pusskeiler (FSV Deufringen) aus organisatorischer Sicht einiges abverlangte. Verbandsliga-Vizemeister VfL Herrenberg gewann den Cup in der Königsklasse, gleich drei Mal holte sich der Gastgeber Tischtennis Schönbuch den begehrten Pokal.

Weiterlesen: Bericht Bezirkspokal Final Four 2022

Vorschau Bezirkspokal Final Four 2022

Tischtennis Schönbuch und der Bezirkspokal – das ist eine Symbiose, die seit einigen Jahren passt. Schon traditionell findet das Bezirkspokal-Final Four in der Weil im Schönbucher Gemeindehalle „In der Röte“ statt. Am Samstag, 14. Mai 2022 (14 Uhr) ermitteln dabei zwanzig Mannschaften in fünf unterschiedlichen Wettbewerben die jeweiligen Pokalsieger.

Weiterlesen: Vorschau Bezirkspokal Final Four 2022

Bezirkspokal 2021/2022 - Infos

Im Download-Bereich erhaltet Ihr alle Informationen zu der Pokalsaison 2021/2022. Die Pokalspiele und Termine wurden im click-TT veröffentlicht.

Für die Durchführung des Bezirkspokals gelten die neu erstellten Durchführungsbestimmungen für den Pokalspielbetrieb des Bezirks Böblingen (Version 6, Stand 17.08.2020).

Bezirkspokal 2019/2020 - Info 2

In der Zeit vom 13.01.2020 - 21.02.2020 findet das Viertelfinale für alle Pokalspielklassen der Damen und Herren statt. Das Viertelfinale wurde ausgelost und im click-TT veröffentlicht.  Alle Informationen zum Pokal wie Pokalanschreiben und Durchführungsbestimmungen usw. findet Ihr hier.
 
Hinweis:

Die Siegermannschaften können sich den Pokalfinaltag am Samstag, den 16.05.2020 in Weil im Schönbuch vormerken. Die Halbfinalspiele beginnen um 11.00 Uhr.
 
Für eine Mannschaft die im Viertelfinale nicht antritt, wird versucht eine Reservemannschaft zu finden. Der Viertelfinalgegner der nicht antretenden Mannschaft im Halbfinale ist automatisch die erste Reservemannschaft für das Halbfinale.
 
Kann auch die erste Reservemannschaft nicht an dem Halbfinale teilnehmen, können alle Mannschaften die im Viertelfinale ausgeschieden sind ihre Spielbereitschaft als Reservemannschaft erklären. Möchten mehr als eine Mannschaft als Reserve antreten wird vom Bezirkspokalspielleiter die Reservemannschaft per Los ermittelt.

Achim Pusskeiler
Bezirkspokalspielleiter

Bezirkspokal 2019/2020 - Info

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

nachfolgend erhaltet Ihr die Informationen zu der Pokalsaison 2019/2020. Die Pokalspiele und Termine wurden im click-TT veröffentlicht.

Für die Durchführung des Bezirkspokals gelten die neu erstellten Durchführungsbestimmungen für den Pokalspielbetrieb des Bezirks Böblingen (Version 5, Stand 06.07.2018) - die Änderungen zu Version 4 sind gelb hervorgehoben. Die Durchführungsbestimmungen wurden an die neue Wettspielordnung angepasst.

Weitere Infos gibt es in der ‘Handlungsanleitung click-TT Spielverlegung online beantragen‘ und in den FAQ-Bezirkspokalmeisterschaften (siehe Download-Bereich).

Weiterlesen: Bezirkspokal 2019/2020 - Info

Bericht Bezirkspokal Final Four 2019

Fünf Vereine – fünf Pokalsieger. Das diesjährige Final Four im Tischtennis-Bezirkspokal bestach nicht nur durch sehenswerten Tischtennissport, sondern auch durch eine qualitative Ausgeglichenheit. Die beiden spannendsten Finalentscheidungen gab es in den Männerklassen I und III, in denen sich die Teams des VfL Herrenberg und der SpVgg Renningen II nur knapp mit 4:3 durchsetzten. Schon traditionell fand das Bezirkspokal-Final Four in Weil im Schönbuch statt, wo in den fünf Wettbewerben die diesjährigen Cupsieger ermittelt wurden. In gewohnter Manier führte Bezirkspokalspielleiter Achim Pusskeiler (FSV Deufringen) mit Unterstützung von Schiedsrichter Olaf Kath (VfL Oberjettingen) durch diese knapp sechsstündige Veranstaltung. Das gastgebende Team von Tischtennis Schönbuch um Vorstand Thomas Ost sorgte mit dem Auf- und Abbau sowie der Bewirtung für das professionelle Drumherum. Positiv fiel zudem ins Gewicht, dass diesmal kein Verein absagte, sodass alle zwanzig qualifizierten Halbfinalisten vor Ort waren. Kurios: Der totale Saisontriumph in Form des Doubles blieb den an den Start gegangenen Meisterteams diesmal verwehrt.

Weiterlesen: Bericht Bezirkspokal Final Four 2019

Datum

Heute ist Dienstag, 17. Mai 2022

Besucherstatistik

Heute15
Gestern60
Insgesamt89220