Bezirksmeisterschaften Senioren 2023

Die Tischtennisabteilung des GSV Maichingen ist am kommenden Sonntag (26.11.) Durchführer der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren, die diesmal nicht am selben Wochenende wie die Titelkämpfe der Erwachsenen zur Austragung kommen. „Zudem spielen wir die Meisterschaft diesmal wieder als offizielle Veranstaltung aus, weil wir nunmehr auf Grund einer Änderung in der Wettspielordnung in der Lage sind, bei geringer Meldezahl die Seniorinnen bei den Senioren mitspielen zu lassen“, erläutert der Bezirksvorsitzende Andreas Kopp (SV Rohrau). Ansonsten bleibt alles beim Alten: In einem gemeinsamen Teilnehmerfeld wird eine vorab definierte Rundenanzahl nach dem Schweizer System gespielt, die Auswertung und Ermittlung der Bezirksmeister erfolgt getrennt nach Altersklassen. Meldungen sind über das Internetportal von mytischtennis.de möglich oder können bis 24. November über das verteilte Meldeformular direkt an GSV-Abteilungsleiter Wolfgang Renz (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) adressiert werden.

Baden-Württembergische Senioren-Einzelmeisterschaften am 07./08.01.2023

Richtig gefordert war am vergangenen Wochenende der TSV Neuenstein im Bezirk Hohenlohe bei der Durchführung der Baden-Württembergischen Meisterschaften der Senioren mit über 230 Teilnehmern. Die Einzelmeisterschaften aller Altersklassen über vierzig Jahre stellen die größte Tischtennisveranstaltung der Senioren in Baden-Württemberg dar. Erfreulich aus Bezirkssicht: Mit Anka Mutke, Katja Stierle (beide TTV Gärtringen) und Le Ai Trinh Tran (SV Rohrau) ergatterten gleich drei Seniorinnen aus dem Gäu diverse Goldmedaillen.

Weiterlesen: Baden-Württembergische Senioren-Einzelmeisterschaften am 07./08.01.2023

Seniorentraining lebt wieder auf

In der Vor-Corona-Zeit hat sich das Bezirks-Seniorentraining unter Leitung des Böblingers Gerd Arnold bei vielen fest im Terminkalender verankert. Im Böblinger Tischtenniszentrum trafen sich die über 40-jährigen aus dem Bezirk zu regelmäßigen Übungsstunden. Wie so vieles im Freizeitsportbereich konnte auch dieser Trainingsbetrieb in Zeiten der Pandemie nicht aufrechterhalten werden, zudem erschwerten die umfangreichen Umbaumaßnahmen in der Halle am Silberweg einen Restart. „Diese stehen so langsam vor dem Abschluss, Sanitärräume und Duschen sollten im März wieder nutzbar sein“, sagt Senioren-Ressortleiter Gerd Arnold, der nunmehr das Training wieder zum Leben erwecken will. „Primäres Ziel ist es weiterhin, das Seniorentischtennis im Bezirk mit einer zusätzlichen Trainingsmöglichkeit zu fördern“, sagt der SVB-Spieler, der selbst noch in der dritten Mannschaft in der Bezirksliga um Punkte schmettert. Und weiter: „Wir bieten ein Training an, bei dem nicht zwingend Systemübungen im Vordergrund stehen.“ Zuletzt fand das Training an jedem ersten Mittwoch im Monat ab 10 Uhr im Böblinger Tischtenniszentrum statt, die Teilnehmerzahl pendelte sich bei zehn bis fünfzehn Teilnehmern pro Trainingsabend ein. Nun möchte sich Gerd Arnold vorab ein Stimmungsbild von den bisherigen und potenziell neuen Mitgliedern der Trainingsgruppe verschaffen. Wer möchte teilnehmen? Wie oft soll das Training stattfinden? Gibt es weitere Ideen und Vorschläge? Der Bezirks-Ressortleiter freut sich über Rückmeldungen an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bericht Böblinger Senioren-Pokal 2021

Unter den aktuellen Umständen ein Tischtennisturnier über die Bühne zu bringen, ist nicht einfach. „Man muss ein großes Lob an Wolfgang Renz und der gesamten Abteilung des GSV Maichingen aussprechen, dass es mit der Durchführung des Böblinger Senioren-Pokals geklappt hat“, sagte der Bezirksvorsitzende Andreas Kopp am Tag nach dem Turnier, bei dem fünfzehn Seniorinnen und Senioren ihre diesjährigen Meister ausspielten.

Weiterlesen: Bericht Böblinger Senioren-Pokal 2021

Böblinger Senioren-Pokal 2021

Am Sonntag, 21.11.2021, 13.00 Uhr, findet in Maichingen der Böblinger Senioren-Pokal 2021 statt. Die Veranstaltung wird - nach den Erfahrungen von 2019 - in diesem Jahr nicht als Senioren-Bezirksmeisterschaft ausgeschrieben, sondern als nicht-offizielle Veranstaltung ausgetragen. Damit besteht die Möglichkeit, Seniorinnen und Senioren in einer gemeinsamen Konkurrenz antreten zu lassen und somit auch bei geringer Meldezahl bei den Seniorinnen dennoch ein Angebot machen zu können. Das Turnier ist in der Folge allerdings nicht mehr TTR-relevant.

Gespielt wird im Schweizer System in einer gemeinsamen Konkurrenz für alle Altersklassen, Sieger werden allerdings nach Altersklassen getrennt geehrt.

Zu dieser Veranstaltung erhalten nur immunisierte Personen (2G, also geimpft oder genesen) Zugang, und zwar unabhängig davon, welche Stufe nach § 1 CoronaVO um Turniertag erreicht sein wird oder welche Erleichterungen ggf. noch von der Politik beschlossen werden.

Meldungen erfolgen vereinsweise und unter Verwendung des angefügten Meldeformulars an Wolfgang Renz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis spätestens Freitag, 19.11.2021.

Bericht Württ. Senioren-Einzelmeisterschaften am 12./13. Januar 2019

Die große Tischtennis-Seniorenfamilie des Verbands trat am vergangenen Wochenende nach den württembergischen Einzelmeisterschaften zufrieden die Heimreise aus Eislingen an, behalten sie doch ein gut organisiertes Turnier in Erinnerung. Aus sportlicher Sicht durften die Vertreter des Bezirks Böblingen hochzufrieden sein, denn insgesamt neun Mal gelang der Sprung auf’s Treppchen. Am meisten mit Edelmetall umbehangen wurde dabei Katja Stierle vom TTV Gärtringen.

Weiterlesen: Bericht Württ. Senioren-Einzelmeisterschaften am 12./13. Januar 2019

Datum

Heute ist Montag, 26. Februar 2024

Besucherstatistik

Heute26
Gestern26
Insgesamt108905