Suche

Bericht Schwerpunkt Jugend 2015

Die besten Nachwuchsspieler aus den Tischtennis-Bezirken Böblingen, Alb, Oberer Neckar und Schwarzwald trafen sich am vergangenen Sonntag in Deißlingen. In der Schwerpunktrangliste für Jungen und Mädchen ermittelten die Talente in den Altersklassen U11 bis U18 die Teilnehmer für die Baden-Württembergische Jahrgangsrangliste. Die Youngster des hiesigen Bezirks warteten dabei mit beachtlichen Platzierungen auf, gleich zehn Spieler und Spielerinnen ergatterten das Ticket für die Folgeveranstaltung.

Talia Eksilmez (SV Gebersheim) bei den U11-Mädchen, der Herrenberger Felix Lusseault bei den U11-Jungs, Fabian Haid von der TTG Leonberg/Eltingen bei den U12-Jungs, die Rutesheimerein Elisabeth Kronich bei den U15-Mädchen und der Sindelfinger Bezirksligaspieler Sven Stolz bei den U18-Jungs brachten dabei das Kunststück fertig, in ihrer jeweiligen Altersklasse ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Die fünf Talente bewiesen dabei großes Stehvermögen – und die entsprechende Kondition, um bei dieser zuweilen kräfteraubenden Rangliste ganz vorne zu landen.

 

Doch der Bezirk Böblingen hatte weitere Erfolge zu vermelden. Als Ranglistenzweite qualifizierten sich außerdem Sarah Jocher (SpVgg Weil der Stadt, U11), Finja Ockert (GSV Maichingen, U12), Margaux Riss (Tischtennis Schönbuch, U13), Anika Krumbein (SKV rutesheim, U15) und Luis Hornstein (SV Böblingen, U18) für die weiterführende Rangliste auf baden-württembergischer Ebene. Hoffnungen, über die sogenannten Härtequote ebenfalls noch auf diesen Zug aufzuspringen, dürfen sich die Drittplatzierten Jan Thomas Kronich (SKV Rutesheim, U13), Felix Schappacher (TTG Leonberg/Eltingen, U15) und Thomas Barth (VfL Sindelfingen, U18) machen.  

 

Wie schon im Vorjahr wurde vor allem die Altersklasse der U18-Jungs vom Bezirk Böblingen dominiert. Der Sindelfinger Sven Stolz führte mit einer makellosen 11:0-Quote das Bezirksquintett an, auf den Plätzen folgten Luis Hornstein mit 10:1 Spielen, Thomas Barth (8:3), Daniel Bacher (VfL Sindelfingen, 7:4) und der Herrenberger Piet Herr (ebenfalls 7:4).

Gleich 35 Nachwuchsspieler aus dem Bezirk Böblingen nahmen an dieser Rangliste teil, was ein Plus von neun Spielern gegenüber derm Vorjahr bedeutete. Das Gros der Teilnehmer stellte dabei der VfL Sindelfingen (7) vor dem vor allem im Mädchensport aufstrebenden GSV Maichingen (5) sowie der SpVgg Weil der Stadt, TTG Leonberg/Eltingen, VfL Herrenberg (je 4), SKV Rutesheim (3), SV Böblingen, SpVgg Aidlingen, Tischtennis Schönbuch (je 2), TTV Gärtringen und SV Gebersheim (je 1), was in manchen Fällen eindrucksvoller Beleg dafür ist, dass es auch kleinere Vereine mit einer engagierten Nachwuchsförderung schaffen, ihre Talente zu den überbezirklichen Ranglisten schicken zu können.

 

Die Top 3 sowie die Platzierungen der Bezirksvertreter beim Verbands-Schwerpunkt (Bezirksvertreter fett markiert)

Mädchen U11

  1. Talia Eksilmez (SV Gebersheim) 4:0 Spiele
  2. Sarah Jocher (SpVgg Weil der Stadt) 3:1
  3. Aurora Hoffmann (SSV Schönmünzach) 2:2
  4. Mona Brand (SpVgg Weil der Stadt) 1:3

 

Mädchen U12

  1. Vanessa Klaiber (TSV Nusplingen) 9:0 Spiele
  2. Finja Ockert (GSV Maichingen) 8:1
  3. Lara Reiser (TSV Nusplingen) 7:2
  4. Lea Sophie Henika (GSV Maichingen) 6:3
    7.   Ann-Kathrin Finkbeiner (GSV Maichingen) 3:6

 

Mädchen U13

  1. Sophie Pöplow (FC Mittelstadt) 6:0 Spiele
  2. Margaux Riss (Tischtennis Schönbuch) 4:2
  3. Johanna Bender (TV Rottenburg) 4:2
    7. Leonie Thaler (GSV Maichingen) 0:6

 

Mädchen U14 Einzel

  1. Lisa Klett (TSV Betzingen) 9:0 Spiele
  2. Nadine Kendelbacher (TSV Eningen) 8:1
  3. Denise Döttling (TTC Rottweil) 7:2
  4. Jutta Bradfisch (VfL Sindelfingen) 6:3
    10.
    Lea-Marie Finkbeiner (GSV Maichingen) 0:9

 

Mädchen U15 Einzel

  1. Elisabeth Kronich (SKV Rutesheim) 3:0 Spiele
  2. Anika Krumbein (SKV Rutesheim) 2:1
  3. Elena Zepf (TTC Rottweil) 1:2
    4. Kristin Wagner (VfL Sindelfingen) 0:3

     

Mädchen U18 Einzel

  1. Jana Scholer (TSV Altenburg) 12:0 Spiele
  2. Annika Hertkorn (TTC Mühringen) 10:2
  3. Celine Blum (SSV Schönmünzach) 10:2
    7. Laura Streit (SpVgg Weil der Stadt) 6:6
    8. Michelle Phan (Tischtennis Schönbuch) 5:7

 

Jungen U11

  1. Felix Lusseault (VfL Herrenberg) 7:1 Spiele
  2. Mick Kiesow (TSV Betzingen) 6:2
  3. Johannes Krall (TV Rottenburg) 6:2
  4. Maximilian von Löwe (SV Böblingen) 6:2
    6.   Finnegan Krohmer (TTV Gärtringen) 3:5

 

Jungen U12

  1. Fabian Haid (TTG Leonberg/Eltingen) 9:0 Spiele
  2. Alexander Derr (CVJM Grüntal) 8:1
  3. Robin Daub (TSV Betzingen) 6:3
    9. Hoang Tim Le Trong (VfL Sindelfingen) 1:8
    10. Emil Györfi (SpVgg Aidlingen) 1:8

 

Jungen U13

  1. Jan Moritz Lamparter (TTC rollcom Reutlingen) 9:0 Spiele
  2. Justin Kühne (TTC Mühringen) 8:1
  3. Jan Thomas Kronich (SKV Rutesheim) 7:2
    4. Phu Mai (SpVgg Aidlingen) 6:3

 

Jungen U14 Einzel

  1. Rinor Rexhepi (TV Derendingen) 8:1 Spiele
  2. Fabius Gustedt (TSV Lustnau) 8:1
  3. Jannik Noah Graf (TTC Mühringen) 7:2
    4. Maurice Lusseault (VfL Herrenberg) 6:3
    5.
    Nico Streit (SpVgg Weil der Stadt) 5:4
    7.
    David Barth (VfL Sindelfingen) 3:6

 

Jungen U15 Einzel

  1. Erik Hertkorn (TTC Mühringen) 8:1 Spiele
  2. Christian Wessels (TTC Mühringen) 8:1
  3. Felix Schappacher (TTG Leonberg/Eltingen) 7:2
  4. Alexander Schappacher (TTG Leonberg/Eltingen) 6:3
    5. Kevin Höschele (TTG Leonberg/Eltingen) 5:4
    9. Adrijan Stanic (VfL Herrenberg) 1:8

 

Jungen U18 Einzel

  1. Sven Stolz (VfL Sindelfingen) 11:0 Spiele
  2. Luis Hornstein (SV Böblingen) 10:1
  3. Thomas Barth (VfL Sindelfingen) 8:3
  4. Daniel Bacher (VfL Sindelfingen) 7:4
  5. Piet Herr (VfL Herrenberg) 7:4

 

Datum

Heute ist Donnerstag, 22. April 2021

Besucherstatistik

Heute24
Gestern10
Insgesamt78494