Suche

Bericht Bezirkspokal Final Four 2024

Das Stelldichein zahlreicher Vereine beim Bezirkspokal-Final Four hat in Weil im Schönbuch längst Tradition. In insgesamt fünf Spielklassen wurden die diesjährigen Bezirkspokalsieger ermittelt. „Das war wieder gute Werbung für den Tischtennissport im Bezirk“, sagte Pokalspielleiter Achim Pusskeiler (FSV Deufringen), der insgesamt 19 Mannschaften durch den Wettbewerb schleuste. Als Oberschiedsrichter stand ihm der Bezirksvorsitzende Andreas Kopp (SV Rohrau) zur Verfügung. 

Im Gegensatz zum Vorjahr, als nur drei Mannschaften aus zwei Vereinen spielberechtigt waren, kam diesmal auch wieder der Pokalwettbewerb bei den Frauen (Landesliga bis Bezirksliga) ins Rollen. Hier wurde der frischgebackene Landesliga-Meister SpVgg Weil der Stadt seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich in der Aufstellung Sarah Jocher, Laura Streit, Diana Jocher und Lina Jocher durch ein 4:0 im Finale über die SpVgg Aidlingen das Double.

 

In der Herren I-Konkurrenz (Verbandsliga bis Bezirksliga) führt erwartungsgemäß kein Weg an Verbandsliga-Vizemeister SV Böblingen vorbei. Erst setzten sich Pascal Timke, Jan Thomas Kronich und Marcel Trampitsch mit 4:2 gegen den SV Leonberg/Eltingen durch, dann hielt man sich im Endspiel gegen den Landesligisten SpVgg Weil der Stadt mit 4:1 relativ schadlos.

 

Im Bezirkspokal der Herren II (Bezirksklasse bis Kreisliga A) ließ A-Ligist VfL Sindelfingen IV die höherklassige Konkurrenz hinter sich. Erst wurde Bezirksklasse-Meister SG Renningen-Malmsheim mit 4:1 in die Schranken verwiesen, dann gewannen Xin Hang Wu, Wolfgang Bradfisch und Michael Wiedergold mit 4:2 gegen den SV Leonberg/Eltingen III.

Pokalsieger bei den Herren III (Kreisligen B) wurde die SpVgg Warmbronn II mit Jasin Jonuzi, Andrej Zagudajev und Tilo Deichl, bei den Herren IV im Wettbewerb der Kreisklassen hatte der TSV Steinenbronn II (Andreas Lang, Rafael Grau, Stephen Schallenmüller) nach einem 4:2-Finalerfolg über den VfL Herrenberg V die Nase vorn.

 

 

Ergebnisse Bezirkspokal Final Four am 20. Mai 2023

Damen I (Landesliga bis Bezirksliga)

Halbfinale:

SV Böblingen II – SpVgg Aidlingen 0:4 kampflos

SpVgg Weil der Stadt – SpVgg Renningen 4:0

 

Finale:

SpVgg Weil der Stadt – SpVgg Aidlingen 4:0

 

Herren I (Verbandsliga bis Bezirksliga)

Halbfinale:

SV Leonberg/Eltingen - SV Böblingen 2:4

SpVgg Weil der Stadt – VfL Sindelfingen II 4:2

 

Finale:

SV Böblingen – SpVgg Weil der Stadt 4:1

 

Herren II (Bezirksklasse bis Kreisliga A)

Halbfinale:

TSV Höfingen – SV Leonberg/Eltingen III 2:4

VfL Sindelfingen IV - TT Renningen-Malmsheim 4:1

 

Finale:

VfL Sindelfingen IV - SV Leonberg/Eltingen III 4:2

 

Herren III (Kreisligen B)

Halbfinale:

SG Deufringen-Aidlingen IV – SK V Rutesheim III 4:2

TTV Gärtringen V – SpVgg Warmbronn II 2:4

 

Finale:

SpVgg Warmbronn II – SG Deufringen-Aidlingen IV 4:2

 

Herren IV (Kreisklassen)

Halbfinale:

VfL Herrenberg V – VfL Oberjettingen III 4:1

TSV Steinenbronn II – GSV Maichingen 4:3

 

Finale:

TSV Steinenbronn II - VfL Herrenberg V 4:2

Datum

Heute ist Montag, 15. Juli 2024

Besucherstatistik

Heute3
Gestern21
Insgesamt117008