Suche

Vorschau Bezirkspokal Final Four 2024

Das gemeinsame Stelldichein zahlreicher Vereine beim Bezirkspokal-Final Four hat in Weil im Schönbuch längst Tradition. Auch an diesem Samstag, 11.05.2024 werden in der Gemeindehalle in der Röte ab 14 Uhr unter sechzehn teilnehmenden Teams die diesjährigen Bezirkspokalsieger in den insgesamt fünf Pokalspielklassen ermittelt.   

Im Gegensatz zum Vorjahr, als nur drei Mannschaften aus zwei Vereinen spielberechtigt waren, kommt diesmal auch wieder der Pokalwettbewerb bei den Frauen ins Rollen. Hier hat sicherlich der frischgebackene Landesliga-Meister SpVgg Weil der Stadt um die Tischtennisfamilie Jocher die besten Aussichten auf den Pokalsieg, der dem Team am Ende auch das begehrte Double bescheren würde. Die SpVgg Aidlingen, SV Böblingen II und SpVgg Renninen wollen ihnen den Erfolg streitig machen.

In allen Wettbewerben werden die Halbfinalpaarungen unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn ausgelost. Gespannt darf man sein, ob Verbandsliga-Vizemeister SV Böblingen seiner Favoritenrolle in der Klasse I (Verbandsliga bis Bezirksliga) gerecht wird. Die Böblinger um Spitzenspieler Luis Hornstein haben dabei Konkurrenz aus Leonberg/Eltingen, Sindelfingen II und Weil der Stadt.

Bezirksklasse-Meister SG Renningen-Malmsheim geht aussichtsreich in den Wettbewerb der Klasse II (Bezirksklasse und Kreisligen A), die Ligakonkurrenten aus Höfingen und Leonberg/Eltingen wollen hier aber Widerstand leisten. Durchaus ausgeglichen präsentiert sich das Teilnehmerfeld in der Klasse III (Kreisligen B), wo die beiden Meister aus der Nord- und Südgruppe, die SpVgg Warmbronn II und die SG Deufringen-Aidlingen IV, ihre Saison veredeln wollen. In der Klasse IV sind mit Ligameister GSV Maichingen, dem VfL Herrenberg V, dem TSV Steinenbonn II und dem VfL Oberjettingen III ausnahmslos Teams aus der Südliga am Start.      

Mit je zwei Mannschaften sind die Vereine VfL Sindelfingen, SV Leonberg/Eltingen, SpVgg Weil der Stadt, SV Böblingen und SpVgg Renningen beim Final Four vertreten. Nach dem Modus ‚Best of seven’ gewinnt das Dreier-Team, das als erstes vier Zähler auf seinem Konto hat. Die Halbfinals beginnen um 14 Uhr, direkt im Anschluss kommen die Endspiele zur Austragung. Hallenöffnung ist um 13 Uhr, die Halle ist bewirtschaftet.

Datum

Heute ist Sonntag, 26. Mai 2024

Besucherstatistik

Heute14
Gestern15
Insgesamt111446