Suche

Bezirksmeisterschaften Aktive / neues Konzept erforderlich?

(tho) In manchen (Not-)Situationen ist auch im Sport Kreativität gefragt. Bereits in den vergangenen Jahren gelang es von Bezirksseite nicht in jedem Jahr, einen passenden Ausrichter zur Durchführung der Bezirksmeisterschaften zu finden. Ein Zweitagesturnier mit bis zu 150 Teilnehmern, das eine gewisse Hallenkapazität und einen engagierten Gastgeber voraussetzt. In den Jahren 2008 und 2018 mussten die Titelkämpfe nach erfolgloser Standortsuche abgesagt werden. Da dieses Szenario nun auch in diesem Jahr droht, macht man sich im Bezirk Gedanken über eine alternative Austragungsform.

„Die Idee kam auf, die Meisterschaften in insgesamt sechs Blöcken an Ausrichter mit kleineren Hallen zu vergeben“, erläutert der Bezirksvorsitzende Andreas Kopp (SV Rohrau), nachdem ihn nun auch die Absage der SpVgg Weil der Stadt ereilte, die eine Durchführung für das Turnier am zweiten November-Wochenende in Erwägung gezogen hatte, aber nun doch die Halle nicht zur Verfügung hat. Nun sind alle anderen Vereine im Bezirk gefragt. „Vertreter aus Gärtringen, Herrenberg und Leonberg/Eltingen hatten beim Bezirkstag signalisiert, dass eine Teil-Ausrichtung theoretisch vorstellbar wäre, dies gilt es nun zu überprüfen“, sagt Andreas Kopp, „zudem ergeht die Bitte an die anderen Vereine, hier noch nach Optionen Ausschau zu halten. Eine abermalige Absage der größten Einzelsportveranstaltung im Erwachsenenbereich wäre sehr schade.“

Zu den Details der angedachten Miniatur-Bezirksmeisterschaften: Jede Konkurrenz wird separat vergeben und ist mit Einzel- und Doppelwettbewerb in etwa sechs Stunden spielbar. Es werden maximal acht Tische benötigt, in der Damenkonkurrenz oder bei den Herren A sogar weniger. Bei doppelter Anzahl der zur Verfügung stehenden Tische verkürzt sich die Dauer eines Blocks auf etwa fünf Stunden. Jeder Verein erhält, unabhängig von der Anzahl der Konkurrenzen, 150 Euro Ausrichterzuschuss pro Turniertag.

Um den erforderlichen Planungsvorlauf zu gewährleisten, sollten sich die interessierten Vereine bis 1. August 2023 beim Bezirksvorsitzenden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Datum

Heute ist Montag, 15. Juli 2024

Besucherstatistik

Heute3
Gestern21
Insgesamt117008