Suche

Vorschau Bezirkspokal Final Four 2022

Tischtennis Schönbuch und der Bezirkspokal – das ist eine Symbiose, die seit einigen Jahren passt. Schon traditionell findet das Bezirkspokal-Final Four in der Weil im Schönbucher Gemeindehalle „In der Röte“ statt. Am Samstag, 14. Mai 2022 (14 Uhr) ermitteln dabei zwanzig Mannschaften in fünf unterschiedlichen Wettbewerben die jeweiligen Pokalsieger.

In einer dezimierten Punktspielrunde, die lediglich als Einfachrunde gespielt wurde, und der anschließenden Relegation sind die Würfel in Sachen Auf- und Abstieg mittlerweile gefallen, nunmehr geht es beim Final Four noch um Pokalehren. Dabei ermitteln jeweils vier Teams in den kurz vor Spielbeginn noch auszulosenden Halbfinalspielen und den anschließenden Endspielen die diesjährigen Pokalsieger. Corona-bedingt durften in diesem Jahr die Vereine freiwillig über die Teilnahme entscheiden, als Folge dessen fiel vorab manche KO-Runde ins Wasser. Kurios: Da die Ligameister bereits frühzeitig auf der Strecke blieben oder gar nicht erst meldeten, kommt diesmal kein Verein in den Genuss eines begehrten Double-Gewinns.

Der VfL Herrenberg als einziger Verein aus der Verbandsliga ist der klare Favorit im Wettbewerb der Klasse I, ihm stellen sich der TTV Gärtringen und die SV Böblingen II aus der Landesliga und Landesklasse-Vizemeister VfL Sindelfingen II entgegen. Inwieweit diese drei Teams bei der Pokalvergabe mitmischen können, werden die gemeldeten Spieler der jeweiligen Mannschaften zeigen. Besonders motiviert dürften die Gärtringer zu Werke gehen, die am vergangenen Wochenende in der Relegation den Verbandsligaaufstieg festmachten. „Ich bin richtig heiß auf den Pokalwettbewerb“, meinte TTV-Nummer eins Jens Seidel unter der Woche.

Im Wettbewerb Herren II (Bezirksklasse und Kreisligen A) dürfte dies auf den SV Rohrau II zutreffen, der sich im kommenden Jahr zu den Bezirksklasse-Teams aus Steinenbronn, Mötzingen und Schönbuch gesellen wird. Nur schwerlich lässt sich im Pokal ein Favorit ausmachen, hier dürfte die Tagesform eine wichtige Rolle spielen.

Geht es rein nach dem Abschneiden in der Punktspielrunde, geht Kreisliga-B-Vizemeister Tischtennis Schönbuch III – zumal mit Heimvorteil - als aussichtsreichster Kandidat im Herren III-Wettbewerb ins Rennen. Zum Selbstläufer dürfte dies allerdings nicht werden, die Gegner FSV Deufringen III, VfL Sindelfingen IV und TTV Gärtringen V sorgen für ein gewisses Maß an Ausgeglichenheit.

Die beiden Kreisklasse-Vizemeister Tischtennis Schönbuch IV und SpVgg Warmbronn III gehen leicht favorisiert in den Herren IV-Wettbewerb, der SV Leonberg/Eltingen VII und der TSV Steinenbronn II wollen aber ebenfalls mitmischen.

Ohne einmal gespielt zu haben, qualifizierten sich die Damen-Teams aus Aidlingen, Renningen, Schönbuch und Sindelfingen IV für das Final Four. In der Liga schnitten die Sindelfinger Damen mit ihren Jugendspielerinnen Laura Orda und Gracia Rentschler als Drittplatzierte der Landesklasse am besten ab.

Im zehnten Jahr des Vereinsbestehens schießt der Gastgeber von Tischtennis Schönbuch den Vogel ab, da er gleich mit vier von fünf möglichen Mannschaften am Final Four teilnimmt. Mit drei Mannschaften ist auch der VfL Sindelfingen gut im Rennen, zwei Teams stellen der TTV Gärtringen und der TSV Steinenbronn. Nach dem Modus ‚Best of seven’ gewinnt das Dreier-Team, das als erstes vier Zähler auf seinem Konto hat. Die Halbfinals beginnen um 14 Uhr, direkt im Anschluss kommen die Endspiele zur Austragung. Hallenöffnung ist um 13 Uhr, die Halle ist bewirtschaftet.

 

Bezirkspokal Final Four am 18. Mai 2019 / Die teilnehmenden Teams:

Herren I (VL – BL)

VfL Herrenberg, TTV Gärtringen, SV Böblingen II, VfL Sindelfingen II

 

Herren II (BK - KL-A)

TSV Steinenbronn, Tischtennis Mötzingen, Tischtennis Schönbuch, SV Rohrau II

 

Herren III (KL-B)

FSV Deufringen III, VfL Sindelfingen IV, Tischtennis Schönbuch III, TTV Gärtringen V

 

Herren IV (KK)

SV Leonberg/Eltingen VII, SpVgg Warmbronn III, Tischtennis Schönbuch IV, TSV Steinenbronn II

 

Damen I (LK – BL)

SpVgg Aidlingen, SpVgg Renningen, Tischtennis Schönbuch, VfL Sindelfingen

Datum

Heute ist Dienstag, 17. Mai 2022

Besucherstatistik

Heute16
Gestern60
Insgesamt89221