Suche

Vorschau Bezirksrangliste Aktive 2020

Der Turniermodus nach dem sogenannten Schweizer System hat sich in der Bezirksrangliste der Damen und Herren seit zwei Jahren etabliert, auch bei der Rangliste am 2. Februar in Herrenberg wird nach dieser Methode verfahren. Für die attraktive Einzelsportveranstaltung auf Bezirksebene werden nun Anmeldungen bis Mittwoch, 29. Januar entgegen genommen.

 

Im letzten Jahr musste sich der Turnierorganisator Jürgen Nüssle (TSV Kuppingen) bei rekordverdächtigen 59 Teilnehmern mächtig strecken. Auch diesmal hofft der Ressortleiter Einzelsport im Bezirk auf zahlreiche Teilnehmer bei der Ranglistenausspielung. Im Schweizer System wird eine vorab definierte Anzahl an Runden gespielt. Die Spielpaarungen werden vor jeder neuen Runde von der Turniersoftware neu gebildet, wobei die Anzahl der bisherigen Siege berücksichtigt wird. Jürgen Nüssle: „Der große Vorteil dabei ist, dass nach zwei bis drei Runden davon auszugehen ist, dass jeder etwa gleichstarke Gegner vor sich hat und am Ende eine eindeutige Ranglistenreihenfolge steht.“ Positiv: In diesem Jahr gibt es für die jeweiligen Sieger mit den württembergischen Einzelmeisterschaften wieder ein weiterführendes Turnier auf Verbandsebene.

Zur Bezirksrangliste sind alle Spieler und Spielerinnen des Bezirks  eingeladen, zusätzlich dürfen Jugendliche an der Ausspielung teilnehmen, die die persönlichen Freigabevoraussetzungen für den Aktiven-Sport erfüllen. Turnierbeginn ist am 02. Februar um 10 Uhr in der Herrenberger Aischbachhalle (Hallenöffnung 9 Uhr). Anmeldungen nimmt Jürgen Nüssle unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis Mittwoch, 29. Januar unter Angabe der Spielklasse entgegen.

Datum

Heute ist Montag, 23. November 2020

Besucherstatistik

Heute33
Gestern20
Insgesamt75490